· 

der gestrige Tag...

first clinics

Gestern waren wir total beschaeftigt, deshalb schreibe ich diesen Blog erst Heute...

Wir hatten die Westernriding-Clinic; Jana nahm mit unserem Champion "ZIP" daran teil. Sie bekam viele Tipps wie sie am Besten mit diesem Pferd, welches ausserordentlich viel Showerfahrung hat, zurecht kommt. 

Danach war die Showmanship-Clinic. Anouk nahm mit "BOBBY", einem Schulpferd, daran teil. Er kennt kein Showmanship, deshalb war es nicht ganz einfach, doch mit viel Ueben kriegt sie dies noch hin mit ihm.

Chantal nahm mit "Claire", einer 4-jaehrigen Stute teil. Bei Jenny Frid konnte sie enorm viel lernen. Vorallem wie sie dieses sehr unerfahrene und frische Pferd "ready to show" machen kann. 

Jasmin nahm mit "GOMER" teil. Sie lernte, wie sie mit einem Pferd, welches sich nicht fuer Showmanship eignet und in dieser kurzen Zeit nicht mehr viel dazu lernen wird, umgehen kann und das Beste fuer die Show heraus holen kann. Es war fuer uns ein sehr anstrengender Tag. Vorallem da wir noch immer am herausfinden sind, welche Kombinationen von Pferd und Reiter sich am Besten fuer die Show eignen.

 

 

Shopping in South Texas Tack

Nach dem Mittagessen sind alle Teams mit den Shuttlebussen 1 1/2 Stunden zu einem RIESIGEN Westernshop gefahren. Es war nicht gerade der Showladen, doch von Boots zu Jeans bis zu Ropes konnte man sich verweilen.

Wir haben einiges gekauft... Wir standen Schlange an der Kasse und der Shuttlebus wollte schon lange abfahren. 

Mit viel Material kehrten wir 2 Stunden zu spaet in unserer Unterkunft an.

Der Shop
Der Shop