· 

Virtueller Youth Word Cup 2020

In den letzten beiden Augustwochen (18.-20.8.2020 und 25.-27.8.2020) bestritt das SQHA Youth Kader mit den vier Reiterinnen Chloé Marcotte, Janina Bartenstein, Marleen Ebert und Tatjana Sidler den virtuellen Youth World Cup 2020 auf der Reitanlage der Alpine Westernhorses in Melchnau. Die Vorbereitungen für diesen Event begannen bereits im Mai nach dem die Corona-Welle ihren ersten Höhepunkt erreicht hatte. In diesem "Ersatz-Cup" konnten die Jugendlichen aus zwölf Länder in ihrem Heimatland die Prüfungen nach den angepassten YWC Regeln bis zum Oktober 2020 reiten und mit Videoaufnahmen festhalten. Dabei werden drei Reiterinnen/-er pro Nation in sieben Disziplinen (Showmanship, Horsemanship, Trail, Ranch Riding, Reining, Hunt Seat Equitation und Patriotic Freestyle Ride) vorgestellt. Die Herausforderung lag darin, die Prüfungen mit fremden Pferden zu reiten. Herzlichen Dank an die Besitzer der Quarter Horses, die dem Swiss Team zur Verfügung gestellt wurden.

Foto4.JPG

Die American Quarter Horse Association unterstützt die Verbände für diesen tollen Event. Die Jugendlichen profitieren von dem Erlebnis untereinander, lernen durch das Reiten der unterschiedlichen Pferden das differenzierte Bewegungsgefühl, die Einwirkung und das Showen unter neuen Bedingungen besser kennen. Im Trail und beim Horsemanship waren die grössten Stärken sichtbar. In der Ranch Riding und dem Reining mussten Geschwindigkeit, Präzision und Manöver im Zusammenhang mit den verschiedenen Pferden genau geübt werden. Für die Hunt Seat Equitation brauchte es ein Training und am darauf folgenden morgen wurden die Videos gedreht.

IMG_4167.jpg

Neben den gerittenen Aufgaben müssen die Länder drei Arbeiten nach Vorgaben einreichen. Zum einen den Team Lip Sync Contest, eine Art Challenge und den Scrapbook Contest. Einen Rückblick als Tagebuchgeschichte erzählt. Die Krone an Spass war der Patriotic Freestyle und der Line Dance zum Lip Sync Contest. Mit so viel Spass und tollen Ideen wuchs der Teamgeist ins Unermessliche.

IMG_4092.jpg

IMG_4246.jpg IMG_4256.jpg

Die gedrehten Sequenzen schauten wir gemeinsam an und selektionierten an Hand der gerittenen Prüfungen unsere drei Reiterinnen pro Disziplin. Der hohe Schwierigkeitsgrad der Pattern, die Form und Ausbildung des Pferdes so wie das Einfühlungsvemögen der Reiterinnen ergaben ein einheitliches Bild unserer Leistung für diesen virtuellen YWC.

Quelle: www.yofa.ch Text: Yolanda Facchin Bilder: Manuela Sidler, Jürgen Ebert, Yolanda Facchin