3. WRC-Cup 15.06.14

Der letzte WRC-Cup ist nun auch vorüber. Wir hatten wieder die Möglichkeit, den Verpflegungsstand zu organisieren. Da das Starterfeld zum letzten Mal um einiges kleiner war, waren weniger Personen da, welche wir verpflegt haben. Deshalb haben wir auch weniger eingenommen als beim 2. WRC- Cup. 

Wir haben einander super unterstützt  und es hat wirklich spass gemacht!

Es war eine tolle Stimmung an jedem WRC-Turnier. 

 

Noch einmal danken wir dem WRC-Team, es hat uns Freude bereitet, mit euch zusammen zu arbeiten!

So macht es spass!!
So macht es spass!!

14.06.14 Training

Nun fand noch das letzte Training vor der Abreise statt. 

Im Showmanship haben wir die Pferde getauscht, Manuela gab uns Tipps wie wir mit Pferden umgehen können, welche weniger Erfahrung in einer Disziplin haben.

Danach haben wir Sitztraining auf den eigenen Pferden gemacht. Einige Übungen brachten uns zum Muskelkater. Es war lustig aber auch anstrengend.

Am Nachmittag hat eine Gruppe Trail geübt und die andere Gruppe Hunt Seat Equitation. Wir haben viel Neues dazu gelernt. 

 

Danke an die Familie Parisi, welche uns ihre Anlage zur Verfügung gestellt hat.

29.05.14 - 01.06.14 Kuchenstand

An den LT-Classics haben wir nochmals einen Kuchenstand gemacht. Auch da kam wieder ein Batzen zusammen.

 

Wir danken der Familie Häberlin, dass wir erneut den Stand aufstellen durften.

Kinderturnier 17.05.14

Wir haben wieder ein erfolgreiches Wochenende hinter uns!

Am Kinderturnier meldeten viele Kinder nach und genossen erste Turniererfahrungen.

Die Reithalle Eisfeld war voller freudigen Kinder. Startnummern mussten von Hand nach geschrieben werden, da so viele Kinder starten wollten.

Wir haben mit dem Westernreitclub ZO das Kinderturnier organisiert. Dafür haben wir viele Helfer organisiert, wie auch Pferde. Jedes Pferd brauchte einen Führer, somit brauchten wir einige Helfer. 

Dazu haben wir auch den Verpflegungsstand bewirtschaftet.

Es war ein anstrengender, allerdings auch ein sehr guter und erfolgreicher Nachmittag.

 

Wir danken allen Helfern und dem ganzen WRC-Vorstand für die super Unterstützung.

Kinder wurden in Führklassen durch eine Prüfung geführt.
Kinder wurden in Führklassen durch eine Prüfung geführt.
Richterin bespricht sich mit ihren Kolleginnen und die Kinder warten gespannt auf ihre Preise.
Richterin bespricht sich mit ihren Kolleginnen und die Kinder warten gespannt auf ihre Preise.

2. WRC-Cup 18.05.14

Einen Tag nach dem Kinderturnier fand der 2. WRC-Cup statt. Wir Jugendlichen  waren nun nur für den Verpflegungsstand zuständig. Es lief wie geschmiert. Hinter den Tischen funktionierten wir wie ein eingespieltes Team. 

Unsere Kunden hatten keine langen Wartezeiten, es waren immer Würste bereit und wir bekamen nur gute Rückmeldungen!

Es wurde auch spät an diesem Tag, doch dieses Wochenende ist eine grosse Einnahmequelle für uns gewesen.

 

Nochmals herzlichen Dank an den Westernreitclub ZO.

BEA PFERD VOM 23.04-04.05.14

Andrin Kälin, Chantale Wellauer und Jasmin Hager hatten an der Bea Pferd die Möglichkeit, 3 fremde Pferde vor Publikum zu reiten. Davor hatten sie nur ungefähr 15 Minuten Zeit die Pferde im Schritt und Trab warm zu reiten. 

Es war nicht einfach in dieser kurzen Zeit die Pferde kennen zu lernen. Es war aber eine sehr gut Erfahrung.

Danke an Maya Pfister für ihren Gunspin, Andrea Gerber für Lynn, Thomy Gerber für Cute.

01.05.14 - 04.05.14 Kuchenstand

Wir hatten ein Erfolgreiches langes Wochenende an dem Big 3 Circuit in Fehraltorf. Einige von uns durften in einigen Klassen Erfolge feiern. Zudem konnten wir unser Konto ein wenig aufstocken mit unserem Kuchenstand. Der lief wie geschmiert!

Vielen Dank an alle, die uns mit dem Kauf eines Kuchens oder eines Artikels unterstützt haben.

Und Danke an Andrea Fischer, dass wir erneut einen Kuchenverkauf starten durften!

Reiter und Reservereiter

Am Sonntag trafen Manuela und Tina eine sehr schwierige Entscheidung.
Die Wahl der Reservereiter für den Youth World Cup fiel nach reichlichen Überlegungen auf Anouk Bär und Anais Gasser.
Am Youth World Cup in Texas für das Schweizer Team reiten werden Andrin Kälin, Chantale Wellauer, Jana Padovan , Jasmin Hager und Vanessa Parisi.

Training am 13.04.2014

Unser erstes Training fand auf der Anlage der Familie Speidel statt. Wir hatten die Möglichkeit auf fremden Pferden zu versuchen, deren Stärken und Schwächen heraus zu finden und daraus etwas zu machen. Nach einer kurzen Zeit wollte Manuela von uns wissen, in welchen Disziplinen wir das Pferd sehen.

Es war ein spannendes Erlebnis und eine Vorbereitung für Amerika.

Vielen Dank an die Familie Speidel, für die zur Verfügung gestellte Halle und die beiden Pferde Baba und Lindolou.

Danke an Tina für ihre beiden Pferde Kim und Poco.

Und danke an Larissa Rizzi für ihre Pferde Reba, Sammie und Cutie.

 

AKTIVITÄTEN

Wir hatten am Montag 17.03.2014 unser erstes grosses Meeting. Unter anderem besprachen wir die Sponsorensuche, die Vorbereitung für Texas und die Aufgabenverteilung.